Vogelabwehr – artgerecht und wirksam

IHK geprüfter Fachbetrieb für Vogelvergrämung – bundesweit im Einsatz

Um läs­ti­ge Schad­vö­gel, wie ver­wil­der­te Haus­tau­be, Krä­hen, Doh­len oder Spat­zen fern­zu­hal­ten, bie­ten wir für öffent­li­che Gebäu­de, Indus­trie und Pri­vat­häu­ser zweck­mä­ßi­ge Ver­grä­mungs­maß­nah­men. Oft genügt schon die Mon­ta­ge von mecha­ni­schen oder elek­tri­schen Anflugsper­ren, um Schä­den durch ver­stopf­te Dach­rin­nen oder ver­dreck­ten Fas­sa­den, Bal­ko­nen und Bür­ger­stei­gen vorzubeugen.

  • Fach­be­trieb für Vogel­ab­wehr (Spikes bis Schalldruck)
  • Zer­ti­fi­ziert nach DIN ISO 9001:2015
  • Mon­ta­ge und Demon­ta­ge sämt­li­cher Abwehrsysteme
  • War­tung und Instand­set­zung alter Systeme
  • Ver­kauf von ver­schie­de­nen Systemen
  • Arbei­ten mit Kletterer!
  • Tau­ben­kot­be­sei­ti­gung nach §12 BioStoffV
  • Tau­ben­ko­t­ent­fer­nung in sen­si­blen Berei­chen mit Hil­fe von Trockeneis

Vögel übertragen Parasiten

Stadt­tau­ben über­tra­gen Para­si­ten wie Wan­zen, Mil­ben und Zecken. Sie kön­nen Tuber­ku­lo­se, Hirn­haut­ent­zün­dung, Gehirn­ent­zün­dung, Para­ty­phus, Sal­mo­nel­lo­se, Cryp­to­coc­cis, New­cast­le, His­to­plas­mo­se, sowie die Orni­t­ho­se ver­brei­ten. Die Erre­ger wer­den vor allem durch das Ein­at­men von kon­ta­mi­nier­tem Kot­s­taub auf­ge­nom­men. Men­schen mit geschwäch­tem Immun­sys­tem kön­nen von Pilz­er­kran­kun­gen wie Asper­gil­lo­se und Can­di­do­se befal­len werden.

Taubenkot unbedingt entfernen

Die Gefahr durch Tau­ben­dreck wird oft ver­harm­lost oder gar­nicht erkannt. Im Umfeld der ver­wil­der­ten Haus­tau­be tum­meln sich Mot­ten­lar­ven, Brot- und Mehl­kä­fer, der Speck­kä­fer und Bücher- bzw. Staub­läu­se, die als Über­tra­ger von Krank­hei­ten bekannt sind. Daher soll­ten Kran­ke, Kin­der und älte­re Men­schen jeden Kon­takt mit Tau­ben und deren Aus­schei­dun­gen mei­den. Tau­ben­kot kann von Fas­sa­den scho­nend und wirk­sam durch eine Tro­cken­eis­rei­ni­gung ent­fernt werden.

Infobroschüre zur Taubenkotbeseitigung

Sie haben Fragen zur Vergrämung oder Vogelkotbeseitigung?

Lassen Sie sich telefonisch beraten oder vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin!

Sie erreichen uns telefonisch unter 0800–7677367 oder per Email unter: mail@poppens.de

Methoden zur Vogelabwehr

Spanndraht zur Taubenabwehr

Spanndrahtsysteme zur Vogelabwehr

Spann­draht­sys­te­me zur Vogel­ab­wehr sind hoch­wirk­sam und bedür­fen kei­ner Pfle­ge. Sie sind beson­ders auf Sim­sen und Mau­er­vor­sprün­gen gut einzusetzen.

Spannnetze in Nylon oder Polyethylen

Spann­net­ze schütz­ten Räu­me und ver­hin­dern den Zufluss von Vögeln. Sie sind somit eine äußerst effek­ti­ve Maß­nah­me zur Vogel­ab­wehr, wenn es dar­um geht, gro­ße Flä­chen oder Räu­me zu schützen.

Fassadenkletterer Vogelabwehr Spechtabwehr

Spechtabwehr mit Fassadenkletterern

Durch Fas­sa­den­klet­tern kom­men wir auch dahin, wo sonst nur Vögel hin­kom­men. Ins­be­son­de­re Spech­te machen sich gern an brü­chi­gen Fas­sa­den zu schaffen.