Professionelle Schadnagerbekämpfung

Der Schad­na­ger, wie Mäu­se oder Rat­ten, bekommt man nur sel­ten zu sehen. Indiz für einen Befall sind daher Nage‑, Kot‑, oder Lauf­spu­ren (Fett­strei­fen). Nach einer ein­ge­hen­den Inspek­ti­on vor Ort, emp­feh­len wir Ihnen geeig­ne­te Bekämp­fungs­me­tho­den, die sich an der Stär­ke des Befalls ori­en­tie­ren. An den rich­ti­gen Orten auf­ge­stellt, erzie­len häu­fig Köder­sta­tio­nen schon die gewünsch­te Wir­kung. Lässt sich auf einen grö­ße­ren Schad­na­ger­be­fall schlie­ßen, erstel­len wir auch groß­räu­mi­ge Bekämpfungskonzepte.

Effektive Bekämpfungsmethoden

Die rich­ti­ge Posi­tio­nie­rung der Köder­sta­tio­nen und die rich­ti­ge Aus­wahl der Köder sind, wie schon erwähnt, aus­schlag­ge­bend für den Erfolg der Bekämp­fung. Es kom­men aus­schließ­lich zugriffs­si­che­re Sta­tio­nen zum Ein­satz. Alle Bekämp­fungs­maß­nah­men sind gesetz­lich zulässig.

 

Wie funktioniert die Blutgerinnung?

  • Im Blut sind stän­dig Gerin­nungs­fak­to­ren vor­han­den: wich­tig bei Verletzungen.
  • Gerin­nungs­fak­to­ren sti­mu­lie­ren die Bil­dung von Fibrin, einer fase­ri­gen Sub­stanz, aus der bei Blu­tun­gen ein „Wund­pfropf“ entsteht.
  • Gerinn­gungs­fak­to­ren wer­den in der Leber aus Eiweiß­mo­le­kü­len zusammengebaut.
  • Bei die­ser Syn­the­se wird zur Ener­gie­ge­win­nung das Vit­amin K benö­tigt. Das Vit­amin K stammt aus der Ver­dau­ung und von Bak­te­ri­en der nor­ma­len Darmflora.
  • Das Vit­amin-K-Mole­kül lie­fert durch che­mi­sche Umwand­lung Ener­gie für den Syn­the­se­pro­zeß der Gerin­nungs­fak­to­ren. Dabei wird es inak­tiv und muss wie­der „reak­ti­viert“ wer­den. Dies geschieht durch ein „Redukta­se-Enzym“.
  • Genau hier grei­fen die Anti­ko­agu­lan­tien ein: sie blo­ckie­ren das Reduktase-Enzym.
  • Die Fol­ge: ver­brauch­tes (= inak­ti­ves) Vit­amin K kann nicht rege­ne­riert wer­den, es kön­nen kei­ne Gerin­nungs­fak­to­ren mehr gebil­det und damit Blu­tun­gen nicht mehr gestoppt werden.

Produkte zur Bekämpfung

Wenn Sie die Bekämp­fung der Schad­na­ger sel­ber in die Hand neh­men wol­len (ab April 2018 nur an Sach­kun­di­ge abzu­ge­ben wie z.B. Land­wir­te, Gärt­ner), dann schau­en Sie in unse­ren Online­shop, in dem Sie öko­lo­gi­sche und effek­ti­ve Pro­duk­te zur Schäd­lings­be­kämp­fung finden.

Befallfotos und Laufpass von Wanderratte

Sie haben Fragen zur Schadnagerbekämpfung?

Lassen Sie sich telefonisch beraten oder vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin!

Sie erreichen uns telefonisch unter 0800–7677367 oder per Email unter: mail@poppens.de