Professionelle Schadnagerbekämpfung

Der Schad­na­ger, wie Mäu­se oder Rat­ten bekommt man nur sel­ten zu sehen. Indiz für einen Befall sind daher Nage – Kot – oder Lauf­spu­ren (Fett­strei­fen). Nach einer ein­ge­hen­den Inspek­ti­on vor Ort, emp­feh­len wir Ihnen geeig­ne­te Bekämp­fungs­me­tho­den, die sich an der Stär­ke des Befalls ori­en­tie­ren. An den rich­ti­gen Orten auf­ge­stellt, erzie­len häu­fig Köder­sta­tio­nen schon die gewünsch­te Wir­kung. Lässt sich auf einen grö­ße­ren Schad­na­ger­be­fall schlie­ßen, erstel­len wir auch groß­räu­mi­ge Bekämp­fungs­kon­zep­te.

Effektive Bekämpfungsmethoden

Die rich­ti­ge Posi­tio­nie­rung der Köder­sta­tio­nen und die rich­ti­ge Aus­wahl der Köder sind wie schon erwähnt, aus­schlag­ge­bend für den Erfolg der Bekämp­fung. Es kom­men aus­schließ­lich Zugriffs­si­che­re Sta­tio­nen zum ein­ge­setzt. Alle Bekämp­fungs­mass­nah­men sind gesetz­tes Kon­for­me.

 

Wie funktioniert die Blutgerinnung?

  • Im Blut sind stän­dig Gerinn­gungs­fak­to­ren vor­han­den: wich­tig bei Ver­let­zun­gen.
  • Gerin­nungs­fak­to­ren sti­mu­lie­ren die Bil­dung von Fibrin, einer fase­ri­gen Sub­stanz, aus der bei Blu­tun­gen ein  „Wund­pfropf“ ent­steht.
  • Gerinn­gungs­fak­to­ren wer­den in der Leber aus Eiweiß­mo­le­kü­len zusam­men­ge­baut.
  • Bei die­ser Syn­the­se wird zur Ener­gie­ge­win­nung das Vit­amin K benö­tigt. Das Vit­amin K stammt aus der Ver­dau­ung und von Bak­te­ri­en der nor­ma­len Darm­flo­ra.
  • Das Vit­amin-K-Mole­kül lie­fert durch che­mi­sche Umwand­lung Ener­gie für den Syn­the­se­pro­zeß der Gerin­nungs­fak­to­ren-‘ Dabei wird es inak­tiv und muß wie­der „reak­ti­viert“ wer­den. Dies geschieht durch ein „Redukta­se-Enzym“.
  • Genau hier grei­fen die Anti­ko­agu­lan­ti­en ein: sie blo­ckie­ren das Redukta­se-Enzym.
  • Die Fol­ge: ver­brauch­tes (= inak­ti­ves) Vit­amin K kann nicht rege­ne­riert wer­den, es kön­nen kei­ne Gerin­nungs­fak­to­ren mehr gebil­det und damit Blu­tun­gen nicht mehr gestoppt wer­den.

Produkte zur Bekämpfung

Wenn Sie die Bekämp­fung der Schad­na­ger sel­ber in die Hand (Ab April 2018 nur an Sach­kun­di­ge abzu­ge­ben d.h Land­wir­te, Gärt­ner) neh­men wol­len, dann schau­en Sie unse­ren Online­shop, in dem Sie öko­lo­gi­sche und Effek­ti­ve Pro­duk­te zur Schäd­lings­be­kämp­fung fin­den.

Befallfotos und Laufpass von Wanderratte

Sie haben Fragen zur Schadnagerbekämpfung?

Dann lassen Sie sich beraten oder vereinbaren Sie einen Vorbesichtigungstermin.

Sie erreichen uns per Telefon 0800–7677367 oder Email: mail@poppens.de