Mardervergrämung – effektiv und nachhaltig

Ähn­lich wie Mäu­se ver­mö­gen sich Mar­der durch win­zigs­te Öff­nun­gen zu zwän­gen. Nach einer Ein­ge­hen­den Inspek­ti­on (Fotos, Zeich­nun­gen etc.) wird die Pro­ble­ma­tik vor Ort oder bei Miet­ob­jekt tele­fo­nisch oder per Email kom­mu­ni­ziert. Hier­bei wird fest­ge­legt, wel­che Maß­nah­men durch­ge­führt wer­den d.h. „Ver­grä­mung vor Ver­schlie­ßen“!

Steinmarder

Sie sind aus­ge­zeich­ne­te Klet­te­rer und kön­nen selbst die Mar­der sind vor­nehm­lich Fleisch­fres­ser, wobei ihre Beu­te­tie­re ihre eige­ne Back­stein­wän­den hin­auf­klet­tern.

Ihre Revie­re mar­kie­ren die Tie­re mit Hil­fe eines Sekrets einer Drü­se ihrer Hin­ter­fü­ße. An die­sen Geruchs­spu­ren ori­en­tie­ren sich die Mar­der wäh­rend ihrer nächt­li­chen Streif­zü­ge.

  • Die Paa­rungs­zeit (Ranz­zeit) der Mar­der fällt in die Mona­te Juli und August.
  • Die Trag­zei­ten der ein­zel­nen Arten sind ganz außer­or­dent­lich ver­schie­den.
  • Sie liegt beim Stein­mar­der bei ca. 6 Mona­ten.
  • Stein­mar­der tei­len kei­ne Ruhe­plät­ze mit­ein­an­der höchs­tens der Rüde und die Fähe oder Jung­tie­re im ers­ten hal­ben Jahr nach der Geburt

Häu­fi­ge Bewoh­ner der offe­nen, schlupf – win­kel­rei­chen Kul­tur­land­schaft, haben nack­te Soh­len­bal­len. Daher drü­cken sich im deut­li­chen Tritt­sie­gel meist alle 5 Zehen­bal­len, der dreit­ap­pi­ge Haupt­bal­len und die Kral­len ab. Der Abdruck der inners­ten ist jedoch oft nur ange­deu­tet. Län­ge vor­ne 3,5 cm, hin­ten 4 cm, Brei­te jeweils 3 cm

Die häu­figs­te Fort­be­we­gungs­art des Stein­mar­ders ist der Zwei­sprung, bei dem die Hin­ter­pfo­ten genau in die Abdrü­cke der schräg neben­ein­an­der­ste­hen­den Vor­der­pfo­ten gesetzt wer­den (Schritt­län­ge 40–60 cm). Die Zwei­sprung­fol­ge wird manch­mal durch einen Drei­sprung unter­bro­chen, wobei das Tier nur einen Hin­ter­fuß in den ent­spre­chen­den Vor­der­fuß­ab­druck setzt, den ande­ren jedoch dane­ben. Flüch­ten­de Stein­mar­der ( hin­ter­las­sen unter­schied­li­che Tritt­bil­der; meis­tens wer­den alle 4 Pfo­ten abge­drückt (Schritt­län­ge ca. 1 m)

Produkte zur Vergrämung

Sie möch­ten ver­su­chen den Mar­der erst ein­mal sel­ber zu ver­grä­men? In unse­rem Online Shop fin­den Sie eini­ge Pro­duk­te für Ihr Objekt, PKW, LKW oder Wohn­wa­gen dazu. Bit­te beach­ten Sie die Vor­sichts­maß­nah­men auf den Pro­duk­ten!

Sie haben Fragen zur Mardervergrämung?

Dann lassen Sie sich beraten oder vereinbaren Sie einen Vorbesichtigungstermin.

Sie erreichen uns per Telefon 0800–7677367 oder Email: mail@poppens.de