Mobile CO2-Trockeneisreinigung – bundesweit

Eine saubere Lösung

Tro­cken­eis­rei­ni­gung ist eine inten­si­ve und öko­lo­gi­sche Rei­ni­gungs­me­tho­de ohne Zusatz von che­mi­schen Stof­fen. Das Tro­cken­eis­strah­len ist ein Strahl­ver­fah­ren zur Ober­flä­chen­rei­ni­gung und -ent­schich­tung mit Hil­fe von fes­tem Koh­len­di­oxid bei einer Tem­pe­ra­tur von -78,9 °C.

Tro­cken­ei­strah­len bie­tet gegen­über her­kömm­li­chen Metho­den meh­re­re Vor­tei­le: Die teu­re Ent­sor­gung von Rei­ni­gungs­mit­teln ent­fällt, weil das Rei­ni­gungs­mit­tel Tro­cken­eis ist. Das Strahl­mit­tel Tro­cken­eis (TE) geht bei der Anwen­dung in den gas­för­mi­gen Zustand über und ver­flüch­tigt sich. Eine Ent­sor­gung eines Rei­ni­gungs­mit­tels ent­fällt. Umwelt­be­las­ten­de Strahl­mit­tel oder Ver­fah­ren wer­den nicht ein­ge­setzt. Es fal­len kei­ne Kos­ten für die Ent­sor­gung von Che­mi­ka­li­en außer der ent­fern­ten Schutz­schicht an.

Da kei­ne che­mi­schen Rei­ni­gungs­mit­tel ver­wen­det wer­den und die Rei­ni­gung auf öko­lo­gi­scher Basis durch­ge­führt wird, eig­net sich die Tro­cken­rei­ni­gung auch für die Inten­siv­rei­ni­gung von lebens­mit­tel­ver­ar­bei­ten­den Maschi­nen aus Gewer­be und Indus­trie.

Die Tro­cken­eis­rei­ni­gung kann auch vor Ort aus­ge­führt wer­den. Wir sind bun­des­weit im Ein­satz.

Anwendungsbereiche

  • Fas­sa­den­rei­ni­gung
  • Fach­werk­sa­nie­rung
  • Sand­stein­rei­ni­gung
  • Osmo­se­ent­fer­nung
  • GFK Boots­rein­gung
  • Unter­bo­den – Schiffs­rei­ni­gung
  • Indus­trie­bo­den­rei­ni­gung
  • Maschi­nen­rei­ni­gung – Indus­trie / Lebens­mit­tel
  • Moto­ren­rei­ni­gung
  • Old­ti­mer­auf­be­rei­tung
  • Rost­ent­fe­rung (Flug­rost)
  • Tau­ben­ko­t­ent­fer­nung (Fach­be­trieb nach Bio­StoffV §12)
Trockeneisreinigung von Ständerwerk (Holz)
Trockeneisreinigung von Industriemaschinen

Sie haben Fragen zur Trockeneisreinigung?

Dann lassen Sie sich beraten oder vereinbaren Sie einen Vorbesichtigungstermin.

Sie erreichen uns per Telefon 0800–7677367 oder Email: mail@poppens.de